Was ist Logopädie?

Die Logopädie (altgr: wörtlich "Sprecherziehung") beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, Stimmstörungen und Stimmtherapie, dem Sprechen, Sprechstörungen und Sprechtherapie, der Sprache, Sprachstörungen und Sprachtherapie sowie dem Schlucken, Schluckstörungen und Schlucktherapie. Dabei befasst sie sich mit Menschen, deren zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeit durch Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörstörungen beeinträchtigt sind.

 

In unserer logpädischen Praxis werden alle Altersgruppen behandelt: Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

  

Leistungsspektrum der Logopädie

  • Sprechtherapie
  • Sprachtherapie
  • Myofunktionelle Therapie: orofaciales Muskeltraining
  • Störungen des Redefluss (z.B. Stottern) 
  • Schlucktherapie (z.B. kindlich falsches Schluckmuster), neurologische Schluckstörungen (z. B. nach Schlaganfall), postoperative Schluckstörungen 
  • Aphasien (z. B. nach Schlaganfällen, Unfällen, Schädel-Hirn-Traumata)
  • Dysphonien (Störungen der Stimme) 
  • Dysarthrie (Störung der Koordination von Stimme, Artikulation, Atmung und Haltung) 
  • Angehörigenberatung  

 

Logopädie